Quantcast
Channel: Berliner Arbeitskreis Film e.V. - Neuigkeiten
Mark channel Not-Safe-For-Work? cancel confirm NSFW Votes: (0 votes)
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel.
0

Virtuelle Runde von 20 internationalen Filmfestivals zusammen mit der Berlinale

0
0
Gemeinsames Filmfestival auf YouTube im Netz mit den bedeutendsten Vertretern der Filmkunst.



Die Berlinale schließt sich in der Corona-Krise mit rund 20 weiteren hochkarätigen Filmfestivals zusammen und bietet ab Ende Mai ein kostenloses Online-Filmfestival im Videodienst YouTube an.

Dazu hier ein stummer Teaser:



Unter anderem beteiligten sich die Filmfestspiele von Cannes, Venedig und Toronto, teilte das US-Filmfestival Tribeca mit, das ebenfalls mit von der Partie ist. Schon jetzt wird auf Highlights vom Sundance Film Festival 2020 in einem rasant geschnittenen Trailer hingewiesen.



Ebenso wird mit Highlights im Rückblick auf das 32. Tokyo International Film Festival (TIFF) des letzten Jahres in einem Trailer aufmerksam gemacht.



Das Festival "We Are One: A Global Film Festival" findet vom 29. Mai bis 7. Juni 2020 online statt. Dabei werden Spielfilme, Kurz- und Dokumentarfilme, Musik und virtuelle Runde Tische angeboten.

Link: YouTube.com/WeAreOne

++++++++++++++



Das goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films der Stadt Wiesbaden findet nach Absage hybrid statt.

Das goEast Filmfestival bietet seine diesjährige Ausgabe vom 5. bis 11. Mai 2020 teilweise als Onlinefestival an. Angekündigt wird eine Hybridlösung mit Online- und On-Demand-Angeboten im Mai und einem über die folgenden Monate verteilten Programm, von dem ein Großteil dank der Verschiebung erhalten werden kann.

Link: www.filmfestival-goeast.de

++++++++++++++



Auch die Kurzfilmtage Oberhausen wurden abgesagt.

Nach Absage der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen finden dessen Wettbewerbe zum großen Teil online statt wie wir bereits am 23. April 2020 schrieben.

Die 66. Kurzfilmtage werden über 350 Filmen des Festivalprogramms online im Internet zeigen. Dazu gehören nicht nur die fünf Wettbewerbe des Festivals mit insgesamt 136 Arbeiten, sondern zahlreiche weitere Sektionen.

Das Programm der Online-Ausgabe der 66. Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, das vom 13. bis 18. Mai 2020 stattfindet, steht inzwischen fast vollständig fest. Knapp zwei Drittel des ursprünglich geplanten Festivalvolumens von rund 550 Filmen werden online zu sehen sein. Zahlreiche Sektionen können ganz oder teilweise im Internet gespielt werden. Geplant sind nicht nur Filmstreamings. Filmemacher werden ihre Arbeiten persönlich vorstellen, jeden Abend geht ein DJ-Set online, Gespräche und Diskussionen vervollständigen das Programm.

Zutritt zum Online-Festival haben Besucher mit einem Festivalpass zum Preis von 9,99 Euro, mit dem alle Interessierten sechs Tage lang unbeschränkt Kurzfilme sehen können. Alle Erlöse aus dem Verkauf der Festivalpässe leiten die Kurzfilmtage weiter an die Stiftung Sozialwerk der VG Bild Kunst.

Die Eröffnung und die Preisverleihung sind frei zugänglich und werden ebenfalls über www.kurzfilmtage.de angeboten.

++++++++++++++



Filmfest von Karlovy Vary (Karlsbad) ebenfalls abgesagt.

Die Liste der Festivalabsagen wegen Corona wird täglich länger. Jetzt reiht sich auch das 55. Internationale Karlovy Vary Filmfestival ein und sagt das für Anfang Juli vorgesehen A-Festival für dieses Jahr ab. Stattdessen soll landesweit in den Kinos eine kleine Auswahl an Filmen gezeigt werden aus dem diesjährigen Programm.

Das für Anfang Juli geplante Internationale Filmfestival im tschechischen Karlsbad findet in diesem Jahr nicht statt. Grund seien die Restriktionen aufgrund der Coronavirus-Pandemie, teilten die Veranstalter mit. Der 55. Jahrgang der Filmschau sei auf den 2. bis 10. Juli 2021 verschoben.

Der Festivalpräsident und Schauspieler Jiří Bartoška bedauert die Absage sehr: "Wir glauben an das Festivalevent im Kino als Gemeinschaftserlebnis. Dazu haben wir keine Alternative gesehen, zumal das Festival zu den herausragenden kulturellen Ereignissen im Jahr in der tschechischen Republik gehört", erklärt er. "Es gehört zu unseren wichtigsten Aufgaben, das Publikum, Filmemacher und Kreative zusammen zu bringen, damit sie gemeinsam filmkünstlerische Werke genießen und erleben können."


Die besondere Atmosphäre des Festivals zieht normalerweise Zehntausende Cineasten und Filmschaffende an. Viele junge Besucher machen den westböhmischen Bäderort zu einer großen Partymeile.

Das KVIFF wird sich allerdings wie diverse andere Filmfestivals auch am "We Are One: A Global Film Festival" auf YouTube beteiligen. Zudem sollen dadurch Spendengelder für Organisationen eingesammelt werden, die sich in der Coronakrise um die Menschen kümmern.

Link: www.kviff.com

++++++++++++++



Das OnlineFestival.ITFS.de präsentiert seinen kostenlosen Live-Stream.

Mit den Planungen für einen kostenlosen Online-Auftritt scheint das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart bereits am weitesten fortgeschritten zu sein.

Unter dem Motto „Stay Animated – Go Online with ITFS“ läuft vom 05. bis 10. Mai 2020 auf dem OnlineFestival.ITFS.de der kostenlose Live-Stream. Mehr als 100 Gäste werden an den sechs Festivaltagen im OnlineFestival Studio im Foyer des Innenstadtkinos Cinema sein oder sich virtuell dazu schalten. Vor Ort gilt die strenge Einhaltung der Hygienevorschriften.

Im frei zugänglichen Live-Stream wechseln sich täglich Interviews mit Moderationen, Live-Panels, Kurzfilmen sowie am Sonntagabend der Preisverleihung verschiedener Wettbewerbe ab. Teile des Festival-Programms, wie das kuratierte Programm Animated Music Video, stehen ebenfalls auf der Seite als Playlist zur Verfügung. Weitere redaktionelle Beiträge in Textform wie Kommentare und Gastbeiträge ergänzen den kostenfreien Bereich.

Wie von uns bereits am 13. April 2020 ausführlich berichtet, gibt es darüber hinaus einen kostenpflichtigen OnlineFestival+ Zugang, der das Streamen ausgewählter Filme und Wettbewerbsbeiträge des ITFS ermöglicht.

Unter OnlineFestival Pro verbirgt sich der Bereich für alle Professionals, also die Branchenbesucher*innen des ITFS.

Link: www.OnlineFestival.ITFS.de


Latest Images

Trending Articles